Bericht zum Samstag (4. September)

 

Auch am 2 Tag der 750-Jahr-Feier war das Wetter wieder auf unserer Seite. Die Sonne schien den ganzen Tag und hat uns bei unseren Feierlichkeiten unterstützt.

Am frühen Nachmittag konnten wir mit 5 Mannschaften ein Spiel ohne Grenzen durchführen. Die Spielleiter Max Sandmeier, Kurt Seegmüller und Tanja Sandmeier hatten sich bei der Kreativität der Spiele ordentlich ins Zeug gelegt.

Gespielt wurde unter anderem ein Wassertransport mit Schubkarre, ein Puzzlespiel, ein Schnelligkeitsspiel über eine Brücke, ein Geschicklichkeitsspiel beim Fangen von Tischtennisbällen, Skifahren mit 2 Mann/Frau und im Endspiel ein Wettlauf im Sackhüpfen bzw. ein Eierlauf.

Die Mannschaften sind voller Elan angetreten und hatten während des Spielverlaufes viel Spaß. Angespornt durch die vielen Zuschauer liefen sie teilweise zur Höchstleistung auf.

Am Ende konnte die Mannschaft aus Wolfersheim den Sieg mit nach Hause nehmen. Zweit Platzierter war die Mannschaft aus Wolfersheim. Das Orgateam der Festveranstaltung wollte mit dem bunten Nachmittag, die Lust auf weitere Veranstaltungen im Rahmen eines Spiels ohne Grenzen wecken.

In der Vergangenheit fanden die Spiele in relativ regelmäßigen Abständen, als Wettkampfmöglichkeit innerhalb des Ortes aber auch zwischen den Nachbargemeinden statt.

Der Erfolg und die große Bereitschaft der Mannschaften daran teilzunehmen, lässt und hoffen, dass es auch in Zukunft wieder vermehrt zwischen den Orten zu solchen Wettstreiten kommt.

Für den Abend konnten wir die Habachtaler als Musik Akt gewinnen.  Auch hier zeigte sich das gute Gespür des Orgateams, diese Band zu verpflichten.

Der Platz war unter den strengen Corona Regeln und den dadurch eingeschränkten Möglichkeiten bis auf den letzten verfügbaren Platz gefüllt.

Insgesamt wieder ein sehr erfolgreicher zweiter Festtag.

 

Bericht zum Sonntag und der BreitART folgen noch!

 

Martin Moschel

Ortsvorsteher

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.