Nach 2-jähriger Coronapause findet in diesem Jahr in Breitfurt endlich wieder die Picobello-Aktion des EVS statt. Alle Breitfurter sind aufgerufen sich an der Reinigungsaktion in und rund um Breitfurt zu beteiligen. Treffpunkt ist am Samstag den 19. März um 9:00 Uhr auf dem Schulhof

Aktuell laufen auf dem Friedhof in Breitfurt die Erweiterungsarbeiten für ein neues Gräberfeld.

Die bestehende Kapazität für Sargbestattungen ist fast gänzlich erschöpft, was eine Erweiterung notwendig macht.

Aufgrund der Bodenbeschaffenheit können ältere Gräber nicht mehr neu belegt bzw. nur als Urnengrab genutzt werden.

Zugleich wird auch der Weg im unteren Bereich der Urnengräber hergestellt.

Weiter sind Urnenrasengräber im östlichen Bereich des Friedhofes geplant. Dort sind alle Grabstellen bereits ausgelaufen und können neu belegt werden.

Im weiteren Verlauf des Jahres werden einige Bäume gepflanzt, um den Friedhof etwas aufzulockern und als Ort des Gedenkens und Trauerns ansprechender zu gestalten.

 

Martin Moschel

Ortsvorsteher

Im vergangenen Jahr richtete das Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz einen Wettbewerb „Saarländische Bauernhäuser“ aus.

Glücklicherweise gibt es ab und zu Personen, die vermeintlich nicht mehr sanierungsfähige Häuser sehr liebevoll und stilgerecht wieder instand setzen. Diese Herkulesaufgabe erfordert viel Zeit, Mühe und natürlich einiges an Kosten.

Das alte Haus „Schetting“ hat genau solche neuen Eigentümer gefunden, die diese Aufgabe in Angriff genommen haben.

Das Ergebnis ist sehenswert und hat es verdient, am Saarländischen Bauernhauswettbewerb teilzunehmen.

Die Jury hat letztendlich das bestätigt, was man von Weitem schon sehen kann: eine wunderbare und detailgetreue Sanierung des alten Hauses „Schetting“.

Am vergangenen Mittwoch überbrachte der Staatssekretär im Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz, Herr Sebastian Thul, die Anerkennung an die beiden Besitzer, Frau Carola Becker und Herr Frank Siegmund. Ihnen wünschen wir Breitfurter Bürger alles Gute und gratulieren ihnen zu ihrem Erfolg.

Dieses positive Beispiel ist kein Einzelfall in Breitfurt und verdient unser aller Respekt. Leider gibt es daneben auch genau gegenteilige Beispiele, die es immer wieder schaffen, Breitfurt in ein schlechtes Licht zu rücken.

Dennoch sollten wir die Hoffnung nicht aufgeben. Denn am Beispiel Haus „Schetting“ und bei einigen anderen Projekten zeigt sich dann auch die positive Seite des Dorfes.

 

Martin Moschel

Ortsvorsteher

Nachdem der Entsorger unserer Papierabfälle „Karl Jakoby Muellabfuhr und Containerdienst“ nun endlich die Termine für 2022 veröffentlicht hat, steht der neue Müllabfuhrkallender für Breitfurt zur Ansicht und zum Download bereit!

kalender-2022-querformat

Wie nicht anders zu erwarten war, wird es auch in diesem Jahr keinen Neujahrsempfang in Breitfurt geben. 

Dorfbuch Breitfurt 750

Weinglas Breitfurt Wappen 750

750 Jahre Breitfurt, Gläser mit Gravur 

 

 

 

 

Noch nicht alle Geschenke für Weihnachten besorgt ? Wir hätten da eine Idee:

Es sind noch Exemplare unseres Dorfbuches und Weingläser mit Jubiläumsgravur erhältlich. In limitierter Auflage  angefertigt, der Geschenktipp für Weihnachten !
Bei Interesse lasst uns über diesen Link eine Nachricht zukommen, oder ruft einfach an (017683527750)

Die Bücher können bei Vorkasse und einem kleinen Portozuschlag auch zugeschickt werden. 
Dorfbuch: 21,00 €, Porto 3,00 €
Weinglas: 5,00 €

Das auf dem Bild zu sehende Weizenbierglas ist leider nicht mehr zu haben.

Geldautomat Breitfurt Volksbank

Zum Jahreswechsel wird die Volks- und Raiffeisenbank Saarpfalz eG ihren Geldautomaten in Breitfurt schließen. 

Wegen der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie haben die beteiligten Vereine einstimmig beschlossen auch in diesem Jahr keinen Weihnachtsmarkt zu veranstalten.

 

Endlich wieder selbstgebastelte Laternen und ein ordentliches Feuer zum Martinstag.

Nach einem Jahr Corona-Pause findet in diesem Jahr am 12. November wieder ein Martinsumzug in Breitfurt statt. Aufstellung ist um 18.00 Uhr in der Suhstraße. Wie gewohnt geht es von dort, begleitet vom Blasorchester des TV Breitfurt, Richtung Schule. Auf dem Schulhof erwartet die Besucher ein Martinsfeuer, Glühwein, Würstchen und Martinsbrezeln. Bons für die Brezeln können im Vorverkauf in der Metzgerei Werth und für KITA-Kinder und Angehörige in der KITA erworben werden.  Ein kleinere Stückzahl steht auch an der „Abendkasse“ zum Verkauf bereit. 

 

Von links: Ulrike und Richard Schreiner, Ministerpräsident Tobias Hans

In der vergangenen Woche wurde ein Breitfurter Bürger für seine langjährigen ehrenamtlichen Verdienste mit dem Saarländischen Verdienstorden ausgezeichnet.

Bei einem Festakt in der Staatskanzlei verlieh unser Ministerpräsidenten Tobias Hans den saarländischen Verdienstorden an Richard Schreiner.

Dieser Orden ist die höchste Auszeichnung, die das Saarland vergeben kann, und somit etwas ganz Besonderes.

Richard Schreiner war unter anderem langjähriger Präsident der Landwirtschaftskammer und bundesweit Vizepräsident des Verbandes der Landwirtschaftskammern.

Für Breitfurt ist er seit mehreren Jahren eine tragende Säule der Jagdgenossenschaft und aktives Mitglied im Breitfurter Ortsrat.

Als Ortsvorsteher möchte ich, im Namen des Ortsrates und aller Breitfurter Bürgerinnen und Bürger, auf diesem Wege Herrn Schreiner für die Verleihung des Ordens beglückwünschen.

In diesem Sinne möchte ich mich auch persönlich für die gute und überaus verlässliche Zusammenarbeit im Ortsrat und in der Jagdgenossenschaft bedanken, auch in der Hoffnung, dass Du, Richard, uns in diesen Ämtern noch lange erhalten bleibst.

 

 

 

Ortsvorsteher

Martin Moschel