Aktuell laufen auf dem Friedhof in Breitfurt die Erweiterungsarbeiten für ein neues Gräberfeld.

Die bestehende Kapazität für Sargbestattungen ist fast gänzlich erschöpft, was eine Erweiterung notwendig macht.

Aufgrund der Bodenbeschaffenheit können ältere Gräber nicht mehr neu belegt bzw. nur als Urnengrab genutzt werden.

Zugleich wird auch der Weg im unteren Bereich der Urnengräber hergestellt.

Weiter sind Urnenrasengräber im östlichen Bereich des Friedhofes geplant. Dort sind alle Grabstellen bereits ausgelaufen und können neu belegt werden.

Im weiteren Verlauf des Jahres werden einige Bäume gepflanzt, um den Friedhof etwas aufzulockern und als Ort des Gedenkens und Trauerns ansprechender zu gestalten.

 

Martin Moschel

Ortsvorsteher

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.