Die älteste urkundliche Erwähnung Breitfurts als „Breidenvort“ ist aus dem Jahre 1271.

Ortsrat und Dorfgemeinschaft wollen im Jahr 2021 mit verschiedenen Veranstaltungen an diese erste urkundliche Erwähnung, aber auch an die beeindruckende Vorgeschichte erinnern. Ortsrat und Vertreterinnen und Vertreter der Arbeitsgemeinschaft der Vereine sind daher schon seit Monaten mit der Planung und Organisation des Jubiläums beschäftigt. Als zentrale Veranstaltung ist am Wochenende vom 03. bis 05. September ein Dorffest geplant, bei dem als Ehrengäste auch der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans und die stellvertretende Ministerpräsidentin Anke Rehlinger erwartet werden. Die derzeitigen Planungen, die in einem von der Arbeitsgemeinschaft der Vereine koordinierten “Orga-Team” vorbereitet werden, sehen vor, dass zum Auftakt am Freitag, dem 03. September, ein kleiner Festkommers stattfindet und im Anschluss daran die Hofgassler für Stimmung sorgen.

Am Samstag, dem 04. September, findet ein “Spiel ohne Grenzen” der Vereine aus Breitfurt und den Nachbarorten statt; die Siegerehrung erfolgt am Abend.

Ab 19:30 Uhr konnten wir eine TOP-Band, die Habachtaler, verpflichten.

Für Sonntag ist die “Brewad-Art”, eine lebendige, über zahlreiche einzelne Stände verteilte Präsentation regionaler Künstler in Vorbereitung.

Natürlich gibt es während der drei Festtage ein umfangreiches Angebot an Speisen und Getränken.

Aus Anlass unseres Jubiläums wurden Wein- und Weizenbier-Gläser mit dem Breitfurter Logo als Erinnerung an dieses große Jahr aufgelegt. Diese kann man während der Festtage, aber auch darüber hinaus (solange der Vorrat reicht), käuflich erwerben.

Als Ergänzung zum Dorfbuch der 700-Jahr-Feier aus dem Jahre 1971 wird ein neues Buch anlässlich der 750-Jahr-Feier aufgelegt. Gespickt mit interessanten Beiträgen ist es eine schöne und lesenswerte Sammlung von Breitfurter Geschichten.

Die Veröffentlichung des neuen Dorfbuches soll bereits kurz vor dem Dorffest stattfinden.

 

Ortsvorsteher

Martin Moschel

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.