Endlich wieder selbstgebastelte Laternen und ein ordentliches Feuer zum Martinstag.

Nach einem Jahr Corona-Pause findet in diesem Jahr am 12. November wieder ein Martinsumzug in Breitfurt statt. Aufstellung ist um 18.00 Uhr in der Suhstraße. Wie gewohnt geht es von dort, begleitet vom Blasorchester des TV Breitfurt, Richtung Schule. Auf dem Schulhof erwartet die Besucher ein Martinsfeuer, Glühwein, Würstchen und Martinsbrezeln. Bons für die Brezeln können im Vorverkauf in der Metzgerei Werth und für KITA-Kinder und Angehörige in der KITA erworben werden.  Ein kleinere Stückzahl steht auch an der „Abendkasse“ zum Verkauf bereit. 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.