Herzlich Willkommen

Neuigkeiten aus Breitfurt, Meinungen und Informationen

Blieskasteler Nachrichten

Schon widder kenn Blädche gried?

Hier kommst Du zu der aktuellen Ausgabe der Blieskasteler Nachrichten

 

Unser diesjähriger Weihnachtsmarkt am 1. Adventssamstag konnte einen Besucherrekord verzeichnen. Ein Blick von der Bühne, als die Kinder vom Schulchor ihren Auftritt hatten,  zeigte einen proppenvollen Schulhof.  Dass bereits ab 21:00 Uhr an den meisten Ständen  alles Essbare ausverkauft war, bestätigte diesen Eindruck und zeigt, dass unsere Gäste das Angebotene gerne angenommen haben.

Ein voller Erfolg war  aber auch der Einsatz unserer Vereine. Alle haben beim Auf- und Abbau bis zum Schluss mit angepackt. Entsprechend früh waren die Aufräumarbeiten am Sonntag dann auch abgeschlossen. Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen Mitwirkenden für ihre vorbildliche Mitarbeit bedanken.

Ein Dank geht auch an die ortsansässigen Gewerbetreibenden, die das Fest mit schwerem Gerät und Tannenschmuck ehrenamtlich unterstützt haben.

Der Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Breitfurter Vereine
Hubert Zickwolf

ENDLICH !

BRÄWADD IST WIEDER ONLINE

Nach einem Jahr Internetabstinenz findet ihr ab heute  an dieser Stelle wieder Informationen aus dem Ortsgeschehen.

Einfach mal durchblättern. Für Tipps und Ratschläge könnt Ihr euch via Mail an uns wenden! info@breitfurt.de

Nächster Müllabfuhrtermin

Anstehende Veranstaltungen

Über Breitfurt

In Breitfurt befinden sich mehrere sehenswerte Bauwerke, die in der Denkmalliste des Saarlandes als Einzeldenkmal aufgeführt sind. Dazu gehören die protestantische Pfarrkirche aus dem 18. Jahrhundert, ein Erbhof (sog. „Haus Schetting“) von 1804 und 1913, mehrere Wohnhäuser aus dem 18. und 19. Jahrhundert, das Gasthaus „Zur Linde“ von 1764, sowie das ehemalige Bahnhofsempfangsgebäude von 1885.

  • Im Jahr 1271 wird Breitfurt erstmals urkundlich erwähnt

  • Seit dem 15. Jahrhundert existiert in Breitfurt eine Mühle, die heute die größte Mühle westlich des Rheins ist

  • Breitfurt liegt im Bliesgau rund 4,5 km südsüdwestlich von Blieskastel an der Blies

Impressionen

Slide 1

Slide 2

Symbol Box Titel

Klicke hier, um Ihren eigenen Text einzufügen