Einträge von Martin Moschel

Aus dem Ortsgeschehen – Dorfbuch zur 750-Jahr-Feier

Breitfurt feiert in diesem Jahr (2021) das 750-jährige Jubiläum der ersten urkundlichen Erwähnung. Schnell wurde klar, dass zur Würdigung dieses Ereignisses ein Dorffest stattfinden muss und darüber hinaus die Chronik aus dem Jahre 1971 zur 700-Jahr-Feier fortgeführt werden musste. Pandemie-bedingt wurde der erste Festtermin aus dem Juni in den September verschoben. Das Orga-Team Dorfchronik unter […]

Aus dem Ortsgeschehen – Mehrzweckhalle

Nach längerem Stillstand (Pandemie-bedingt) gehen die Arbeiten an der Außen- fassade der Mehrzweckhalle in Breitfurt weiter. Eine Gruppe von ehrenamtlichen Helfern hat sich bereit erklärt, die Renovierungsarbeiten zu übernehmen. Da die Wärmedämmung im unteren Bereich in den letzten Jahren Schaden genommen hat, mussten die schadhaften Bereiche entfernt werden. Diese werden als nächstes erneuert. Die Arbeiten […]

Die Jagdgenossenschaft informiert:

Die neue Asphaltdecke in der Verlängerung /Feldwirtschaftsweg  von Zum Breitenacker war überfällig. Die Instandsetzung der ausgespülten Wege  2019/2020 hatte Priorität. Ein weiterer Aufschub hätte die Maßnahme zunehmend verteuert. Die Jahreshauptversammlung 2021 stimmte trotz „angespannter“ finanzieller Lage  der Ausgabe im Haushaltsplan 2021 zu und exakt  1 Woche später waren die Arbeiten bereits ausgeführt. Vorab wurden bereits […]

Aus dem Ortsgeschehen – Neugestaltung Spielplatz auf dem Bremmenhübel

1990 wurde mit der Planung des Spielplatzes auf dem Bremmenhübel begonnen. Damals hatte sich eine Elterninitiative rund um Guido Freidinger gegründet, um im „Neubaugebiet auf dem Bremmenhübel“ einen Spielplatz zu errichten. Mit viel Engagement und Arbeitskraft setzten die meist noch jungen Eltern und Anwohner das Projekt Spielplatz um. Dieser wurde offiziell im Mai 1994 den […]

Aus dem Ortsgeschehen – Erweiterung Friedhof

Auf dem neuen Friedhof in Breitfurt können die mittlerweile großen Lücken in den Grabfeldern auf absehbare Zeit nicht wieder neu belegt werden. Nach Auskunft der Friedhofsverwaltung empfiehlt es sich nicht, auf die freigewordenen Flächen zurückzugreifen. Die geologischen Verhältnisse (Muschelkalkboden) lassen auch nach 25 Jahren eine Neubelegung nicht zu. Diese Teilbereiche  werden und können für zukünftige […]

Illegale Müllablagerung – mutmaßlicher Verursacher ermittelt

Nach der Meldung über die illegale Beseitigung einer größeren Menge von Abfall auf der Breitfurter Höhe konnten schon kurze Zeit später gute Hinweise aus der Bevölkerung, darunter auch ein Foto eines Kleinlasters, gesammelt werden.  In Verbindung mit den im Abfall aufgefundenen Schriftstücken konnte so in enger Zusammenarbeit mit dem Ordnungsamt der Stadt Blieskastel ein mutmaßlicher […]

Die Jagdgenossenschaft informiert

Eigenleistung hat sich gelohnt. 2 Wege mussten nach den Wasserschäden 2019/2020 mit einer Schotterdecke neu überzogen werden. Um Abschwemmungen bei heftigem Dauerregen zu vermeiden haben wir in Eigenleistung 3 Wasserfänge ausgehoben, Rohre verlegt und Einläufe gepflastert.  Bei Ackerflächen am Dorfrand wurden vorbeugend Furchen gezogen. Kontrollen bei den erhöhten Niederschlagsmengen haben ergeben, dass das Oberflächenwasser in […]

Aus dem Ortsgeschehen Illegale Müllentsorgung

In der Zeit von Mittwoch, 16:00 Uhr, bis Donnerstag, 9:00 Uhr, wurde illegal Müll im großen Stil am Wegesrand abgeladen. Aufgrund der Menge muss der Müllsünder mit einem beladenen Hänger bzw. Kleinlaster auf diesem ansonsten unbefahrenen Weg unterwegs gewesen sein. Der Müll wurde an der Geißbornerhecke abgeladen und durch einen aufmerksamen Bürger beim Ordnungsamt zur […]

Aus dem Ortsgeschehen – Storchennest

„Meister Adebar“ klingt sehr altmodisch. Seinen lateinischen Namen verstehen wohl nur Biologen und Vogelkundler. Spricht man allerdings vom Klapperstorch, lächelt fast jeder. Denn die Sage vom Vogel, der die kleinen Kinder bringt, ist alt, weitverbreitet und einfach nicht aus den Köpfen zu bekommen. Am vergangenen Donnerstag wurde ein langgehegter Wunsch von uns Breitfurtern wahr. Nachdem […]