Breitfurt wird seine für Juni geplanten Feierlichkeiten anlässlich seines 750-jährigen Bestehens in den September verschieben. Aufgrund der aktuellen Lage und nicht einschätzbaren Entwicklung der Coronapandemie macht es nach Meinung der Organisatoren keinen Sinn noch länger am bisherigen Termin festzuhalten.  In der Hoffnung auf eine Verbesserung der Situation im Verlauf des Sommers wurde von den Verantwortlichen ein neuer Termin vom 3. bis 5 September, also noch im Jahr des Jubiläums, vereinbart.

Nicht von der Verschiebung betroffen ist die Veröffentlichung des neuen Dorfbuches, das wie geplant verfügbar sein wird.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.