In seiner jüngsten Sitzung hat der Breitfurter Ortsrat geschlossen meinem Antrag zugestimmt, der ein leerstehendes Anwesen in der Wolfskautstraße zum Inhalt hatte. Die heruntergekommene Immobilie in der sonst sehr gepflegten Straße ist ein großes Ärgernis für die Anwohner. Der Ortsrat fordert nun in einem ersten Schritt die Stadtverwaltung auf, den Gehweg wieder für Fußgänger begehbar zu machen. Der Gehweg ist durch lagernde Pflastersteine und Wildwuchs, sowie nötig gewordenen städtischen Absperrungen, seit Jahren nicht mehr begehbar. Die Kosten dieser Maßnahmen sollen unter konsequenter Ausschöpfung aller Rechtsmittel (bis zum Betreiben eines Zwangsvollstreckungsverfahren) bei den Eigentümern geltend gemacht werden. Ebenso konsequent ist dies auch auf weiteren möglichen Rückständen bei der Stadtkasse (z.B. der Grundsteuer) auszuweiten. Die Geduld der Anwohner ist zu Ende, ohne ein hartes Durchgreifen auf der Verwaltungsebene wird dieser Schandfleck nicht verschwinden.

Christoph Brengel, stellv. Ortsvorsteher

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.